Ein Timelapse Video in Photoshop zu erstellen ist eigentlich gar nicht so schwer. In diesem Beitrag erkläre ich dir, wie du deine Fotos zu einem Timelapse zusammenfügst. Für ein Timelapse Video benötigst du folgendes:

  • Eine Bildserie mit durchnummerierten Fotos
  • Photoshop CC

Bildserie bereitstellen

Um ein Timelapse Video in Photoshop CC zu erstellen, benötigst du zunächst eine Bildserie. Ich habe für das unten angeführte Beispiel 230 Fotos verwendet. Das ergibt bei einer Framerate von 24 FPS eine Länge von ca.10 Sekunden.  Die Fotos sollten dabei durchnummeriert sein, so wie in der rechten Spalte dargestellt.

Durchnummerierte Fotos

Fotos als Bildserie in Photoshop öffnen

Nun öffne Photoshop und gehe wie folgt vor:

  1. File -> Open. Hinweis: Nicht im Start Bildschirm auf den Open Button klicken. Dort erscheint der Button zum Öffnen als Bildserie nicht
  2. Zu dem Ordner navigieren, in dem die Timelapse Fotos liegen und das erste Bild der Serie auswählen
  3. Links unten auf Options klicken
  4. Häkchen bei Image Sequence setzen und auf Open klicken

Bild öffnen Dialog

Es erscheint dann eine Dialogbox zur Auswahl der Framerate. Hier kannst du den Wert bei 30 Frames belassen. Die Framezahl gibt an, wie viele Bilder pro Sekunde (fps = Frames Per Second) abgespielt werden sollen. Klicke auf Ok.

Frame Rate

 

Du hast nun die Bilder als Video Group geöffnet. Um damit arbeiten zu können, klicke in der Photoshop Menüleiste auf Window -> Timeline. Du erhältst eine Timeline:

Timeline Window

Bei Bedarf kannst du die Timeline bearbeiten und einen Soundtrack hinzufügen. Wenn du fertig bist, kannst du dein Timelapse Video exportieren.

Timelapse exportieren

Um das Timelapse Video zu erhalten, gehe auf File -> Export -> Render Video. 

Render Video

Vergib noch einen Namen für dein Video, triff die gewünschten Einstellungen und klicke dann auf Render. Je nachdem, wie lange dein Timelapse Video ist, kann der Export Vorgang eine Weile dauern.

Zusammenfassung

Photoshop bietet seit Version CS6 die Möglichkeit, Serienbilder als Video zu exportieren. Das ist eine tolle Sache für all jene, die immer schon einmal ein Timelapse Video machen wollten. Ich persönlich finde es genial, die Fotos zuerst in Lightroom entsprechend anzupassen und zu optimieren um sie danach in Photoshop als Serie zu öffnen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.